Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr

Gut Holz anstatt Gut Wehr hieß es für die Steinfurther Jugendfeuerwehr

Nach einigen Probewürfen und einer Einweisung in den Kegelsport ging es schnell für die Jugendlichen in die “Vollen”. Eingeteilt in zwei Mannschaften, entwickelten die Jugendlichen schnell sportlichen Ehrgeiz und es wurde versucht, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Tatsächlich wurde auch mal “abgeräumt” oder ein Kranz geworfen.
Da man sich auf der Kegelbahn in Cesars Grillhaus in Schwalheim befand, wurde selbstverständlich auch eine Stärkung vorgenommen und danach wurde ein “Tannenbaum” gekegelt.
Jugendwart Markus Schwegler bedankte sich bei den Jugendlichen für ihr Engagement im vergangenen Jahr und verabschiedete die Jugendlichen in die Winterpause. Wehrführer Benjamin Schwebel und Kassenwartin Jessica Hofmann schlossen sich dieser Danksagung an und überreichten noch ein kleines Weihnachtsgeschenk. Ebenso dankte sie Andreas Eimer, der bei der Organisation der Weihnachtsfeier unterstützte.
Neue interessierte Jugendliche, im Alter von 10-17 Jahren sind jederzeit in der Jugendfeuerwehr willkommen. Informationen und Termine zu den Übungsabenden sind auf www.feuerwehr-steinfurth.de zu finden.

Teile diesen Beitrag: