Zeltlager der Stadtjugendfeuerwehr 2017

Sachen und Zelte packen hieß es für die 10 Jungen und Mädchen von der Jugendfeuerwehr Steinfurth. Vom 11.07.-16.07.2017 fuhren wir wieder ins gemeinsame “Zeltlager” der Stadtjugendfeuerwehr Bad Nauheim. Insgesamt  waren wir ca 50 Personen.

Diesmal ging es an den Gederner See. Bei ca. 26° wurden am Anreisetag die Zelte zu einer Zeltstadt aufgebaut.

Dies war schnell geschehen und wir konnten am Mittag noch in das erfrischende Nass des Sees hüpfen, nachdem sich die Gruppen, bei einem Gruppenfindungsspiel zusammen gefunden hatten.Am Mittwoch war das Wetter leider nicht so toll.Die Stadtrally durch Gedern begann am Mittwoch morgen, die leider wegen starkregen abgebrochen werden musste. Bei Regen wurde in den Zelten die Wochenaufgabe begonnen und ein Boomerang gebastelt. Am nächsten Tag war wieder herrlicher Sonnenschein. Hier besuchten wir am Nachmittag den Erlebnispark Hoherodskopf . Wir liefen durch den Baumwipfelpfad und hatten Spass auf der Sommerrodelbahn. Gegen 17 Uhr ging es wieder zurück auf den Zeltplatz wo einige anschließend nochmal in den See zum baden gingen. Um 22.30 Uhr war dann der Startschuss zur Nachtwanderung. Im Anschluß daran gab es traditionsgemäß einen leckeren Kaiserschmarnn. Bei einem gemütlichen Lagerfeuer ließen wir den Abend ausklingen.

Der Freitag begann mit einem leckeren Frühstück und anschließender Lagerolympiade. Den Mittag verbrachte man wieder im und am See. Am Abend begann man für die Vorbereitungen für den Bunten Abend am Samstag.

Samstags morgen wurde die Lagerolympiade weiter gemacht und mittags ging es nochmal zum See. Der Bunte Abend, an dem viele Eltern und Freunde der Feurwehr zu besuch waren , galt wieder als einer der Höhepunkte im Zeltlager. Bei gegrilltem Steak und Würstchen aus der Lagerküche ließ man es sich gut gehen und genoss das Rahmenprogramm.  Dieses Jahr stand ein besonderer Programmpunkt auf dem Abendprogramm. Unser Zeltlagerkoch Wolfgang Wilde verwöhnt uns schon seit 20 Jahren mit kulinarischen Köstlichkeiten.Dies ehrten wir mit einem besonderen Gutschein und bedankten uns bei Ihm für seine 20 jähirige tätigkeit als Zeltlagerkoch..

Am Sonntag war das Zeltlager leider schon wieder vorbei und wir packten gemütlich zusammen.Das Wetter war uns wohlgesonnen und wir konnten die Zelte trocken einpacken so dass wir sie am nächsten Tag nicht mehr aufbauen mussten.

Unter der Leitung von Gerald Dallwitz und Markus Schwegler war dies wieder ein gelungenes Zeltlager, welches allen Beteiligten sehr viel Spaß bereitet hat.

Im nächsten Jahr geht es nach Lohra-Kirchvers auf den Zeltplatz der hess. Jugendfeuerwehr. Wir hoffen das wieder viele Kinder mitfahren und der ein oder andere Jugendliche sich vielleicht für die Jugendfeuerwehr interessiert und dabeisein möchte.

Bericht: Markus Schwegler

Infos zum nächsten Zeltlager auf: www.jugendfeuerwehr-bad-nauheim.de

Teile diesen Beitrag: