Übung zum Thema technische Hilfeleistung

Was können wir mit unserem Feuerwehrauto im Falle eines Verkehrsunfalles machen?

Mit dieser Fragestellung beschäftigten wir uns im Rahmen einer Zusatzausbildung am vergangenen Dienstag. Einmal im Monat findet vorrangig für Neu- und Wiedereinsteiger und Kameraden/-innen, die von der Jugendfeuerwehr übernommen wurden zusätzlicher Ausbildungstermin statt. Hier werden Themen behandelt, die im Rahmen der Grundausbildung benötigt werden oder von der Gruppe vorgeschlagen werden, da sie dort noch einen Übungsbedarf sehen oder ein besonderes Interesse besteht. So kam auch die Frage auf, was wir mit unserem Löschgruppenfahrzeug (LF8/6) im Falle eines Verkehrsunfalles machen können.

Durch eine kurzfristige Anfrage beim Wehrführer der Feuerwehr Rosbach konnten wir am dortigen Gerätehaus ein Auto zur Übung nutzen. Ein Kamerad aus Rosbach war ebenfalls während der Übung anwesend und gab uns viele nützlichen Tipps.

Zunächst wird die Unfallstelle abgesichert. Das verunfallte Fahrzeug wird anschließend gegen Wegrollen oder Abrutschen gesichert und auch gegen Kippbewegungen stabilisiert. Hierfür kann man besonderes Equipment nutzen, welches sich nicht auf dem LF8, sondern auf einem speziellen Feuerwehrauto in Bad Nauheim befindet. Es ist aber genauso gut möglich, unsere Geräte dafür zu verwenden, sodass wir auch mit unserem Fahrzeug diese Aufgaben bewältigen können.

Wir übten das Sichern und Stabilisieren des Unfallfahrzeuges, wenn es auf den Rädern steht, aber auch, wenn es auf der Seite oder auf dem Dach liegt. Bei letzterem sind wir von einem Cabrio ausgegangen, da die Feuerwehr Rosbach das Dach schon in einer vorherigen Übung abgenommen hatte. Dies stellte uns vor eine zusätzliche Herausforderung, war aber ebenfalls zu meistern.

Am Ende der Übung waren wir alle erstaunt, was doch mit unserem Löschfahrzeug, das nicht speziell für die sogenannte technische Hilfeleistung (z.B. Verkehrsunfall) ausgerüstet ist, möglich ist.

Einen besonderen Dank möchten wir auch hier nochmal der Feuerwehr Rosbach für die spontane und qualifizierte Unterstützung aussprechen!

Wenn Du auch Interesse hast, zur Feuerwehr zu kommen, melde dich doch einfach bei uns!

wehrfuehrer@feuerwehr-steinfurth.de

Teile diesen Beitrag: