Feueralarm- Menschenleben in Gefahr

Datum: 5. Februar 2019 
Alarmzeit: 15:34 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 3 Minuten 
Art: Feueralarm 
Einsatzort: Mondorfstrasse 
Fahrzeuge: MTW (NH 3-19) 
Weitere Kräfte: BN-Kernstadt, BN-Nieder Mörlen, BN-Rödgen, BN-Schwalheim, Brandschutzaufsicht Wetteraukreis, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Dienstag Nachmittag gegen 15:30 Uhr wurde wegen “Feuer-Menschenleben in Gefahr” die komplette Bad Nauheimer Feuerwehr inkl. aller Stadteile alarmiert. Ein Anwohner des Hauses in der Mondorfstr. hatte einen Rauchmelder piepsen gehört und da niemand in der Wohnung öffnete die Feuerwehr gerufen. Da er das Auto der Wohnungsinhaberin vorm Haus stehen sah, ging er vom Schlimmsten aus. Durch das schnelle Ausrücken der hauptamtlichen Feuerwehrkräfte konnte die Wohnung schnell geöffnet und die leblos aufgefundene Person dem Rettungsdienst übergeben werden. Das Feuer im Schlafzimmer war schnell unter Kontrolle und gelöscht. Die Wohnung wurde noch mit einem Belüftungsgerät rauchfrei gemacht, damit die Polizei und die Brandursachenermittlung ihre Arbeit aufnehmen konnten. Zum kritischen Gesundheitszustand der Frau sowie der Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden. Für die Feuerwehrleute war nach ca. 2 Stunden der Einsatz beendet.

 

Hier finden Sie die Berichte aus der Wetterauer Zeitung:

Bericht -Wetterauer Zeitung vom 05.02.2019

Bericht -Wetterauer Zeitung vom 06.02.2019

 

 

Teile diesen Beitrag: